skip to content

Citroen

 
André-Gustave Citroën gilt als einer der kreativsten Automobilproduzenten seiner Zeit. 1905 gründete er eine Firma zur Herstellung von Getrieben. Ab 1908 wechselte er zum Automobilhersteller Mors. Sein verdienst war die enorme Steigerung der Produktion von ursprünglich 10 auf 100 Fahrzeuge Autos pro Monat. 1912 besuchte er Henry Ford und studierte die Methoden der rationellen Massenproduktion. Im darauf folgenden Jahr kehrte er von der Firma Mors zu seinem eigenen Unternehmen zurück.


Am 27. Mai 1914, wenige Monate vor Ausbruch des Krieges heiratete er Giorgina Bingen, die Tochter eines Bankiers. Sein erstes Geld verdiente er in der Rüstungsproduktion. Innerhalb kurzer Zeit verzehnfachte er die Produktion von Geschüßtzmunition.
Nach dem Krieg wechselte er von der Rüstungsindustrie in die Automobilindustrie. Er  begann er mit der Autoherstellung in Javal. Sein erster Kunde war Monsieur  Testemolle, der 1919 einen Citroen A für 7950 Franc erwarb. 1919 wurde sein erstes in Serie produziertes Automobil hergestellt - ein 10 HP Citroën. Ab 1920 produzierte Citroën Halbkettenfahrzeuge. Diesen Raupenantrieb hatte der Ingenieur Kégresse erfunden. Kennzeichnend waren für André Citroen weniger eigene geniale Erfindung, sondern die konsequente und kreative Vermarktung bahnbrechender Entwicklungen. Vielleicht hat er als erster Automobilproduzent die Chancen des Marketings erkannt. Bekannt sind:


» die Expeditionen ( z.B. Croisière Rouge) durch Demonstration der Leistungsfähigkeit seiner Halbkettenfahrzeuge
» die Beleuchtung des Eiffelturms mit Citroen Leuchtreklame
» die einheitlich Kennzeichnung von Bushaltestellen Arret Citroen
» erstes Auto mit Frontantrieb
» Die enormen Entwicklungskosten zwangen Citroen 1935 zu einem Verkauf an Michelin. Er starb noch im gleichen Jahr in seinen Werkshallen.
» Mit einer Reihe ausgefallener Modelle stärkte Citroen darauf hin seinen Ruf als kreativer Autobauer:

  • ID/DS
  • der Wellblech-LKW HY
  • 2 CV
  • Méhari
  • GS Birotor
  • C 3 Pluriel


Weitere Informationen
Zu Bildern und Videos: Seite des CVC

 

Copyright © 2010 Oldtimer-Freunde Heidelberg e.V. | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker